Aktuelle Zeit: 17.01.2019, 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.10.2008, 23:23 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 14.10.2008, 23:09
Beiträge: 5
Ich fahre einen Panda 750 L, Bj. 87, 1. Hd. (meine Mutter fuhr ihn, jetzt ich). Er hat erst 82.000 km runter, aber es kommt noch besser: Als ich ihn 2006 übernahm, hatte er erst 28.000 km auf dem Tacho! Diese tolle Kiste ist einfach eine Wucht! Ich bin schon von Anfang an verliebt in dieses süße kleine, GROSSE Auto! Und diese Liebe hat nicht nur emotionale Gründe, sondern auch ganz rationale, praktische: Der Wagen macht seinem Werbespruch "Die Tolle Kiste" alle Ehre! Ich kenne kein Auto auf dem Markt, dass bei so viel Variabilität und vor allem so viel Ladevolumen und Stauraum so sparsam in Verbrauch und Unterhalt ist. Das Vorurteil gegenüber Fiat stimmt für mein Auto überhaupt nicht; unser Panda hat sich in 21 Jahren nur eine einzige (!!!) Panne erlaubt (undichte Benzinleitung), die schnell behoben war. Alle Teile sind robust und langlebig, der Motor ein Wunder der Technik aus der Lancia-Roboterfabrik (viele Menschen vergessen, dass der Motor ursprünglich für den Autobianchi, später Lancia Y 10 entwickelt wurde). Und genauso fährt sich der Flitzer auch: Er ist eine wahre kleine Feuerkugel, fängt bei 120 km/h nochmal richtig an, Schub zu geben, und die Nadel hört bis 145 km/h nicht auf zu steigen (offizielle Höchstgeschwindigkeit 125 km/h). Man spürt förmlich sein italienisches Temperament unterm Hosenboden, so als ob das Auto schreien würde "Ja, treib mich auf Hochtouren, ich BRAUCH das!!" Nicht dass ich Bleifuß fahren würde...immerhin soll mir der Gute noch lange erhalten bleiben. Ich fahre damit ja auch sehr viele Langstrecken, einige Beispiele: Neapel 1991, Rom 2006, Schottland 2007. Und jetzt nochmal zurück zur Funktionalität: wer kann schon von sich behaupten, in einem Kleinstwagen 9 (!) große Umzugskisten, eine Matratze und noch allerhand weiteren Kleinkram transportiert zu haben? von der ebenen Ladefläche des Panda träumen heutige Kleinst- und Kleinwagen nur =:) Anderes Beispiel: Aus Berlin musste ich noch eine Küchenspüle mit Unterbauschrank, zwei Stahl-Schreibtische mit großen Glasplatten, zwei Fahrräder und vier große Pflanzen mitsamt Kübeln transportieren. Das hat nicht nur alles in den Panda gepasst, sondern oben war soger noch jede Menge Luft! Glaubt's oder glaubt's nicht, ich hab's selbst kaum geglaubt, als alles drin war. Luft ist ein gutes Stichwort: Es gab in der Geschichte des Automobils nur sehr wenige Fahrzeuge, die so eine gute Rundumsicht und Sicht auf die Fahrbahn hatten wie der Panda. Und durch seine Eckigkeit lassen sich die äußeren Abgrenzungen in jeder Rangiersituation perfekt einschätzen. Der Panda gewinnt das Herz von fast Jedem, der zum ersten Mal mit drinsitzt; die meisten loben das kultige Interieur mit den schicken textilbezügen und vor allem dieüppigen Ablagefächer vorne. Dieses Auto hat fast so viel Kultstatus verdient wie die Ente, und ich sage euch, Ihr könnt Euch darauf verlassen: Der Panda hat das Zeug, in 20 Jahren einer der beliebtesten "Einsteiger"-Oldtimer zu sein! Und nochmal zurück zum Bezinverbrauch: Meiner verbraucht echte 6,1 l/100 km, auch wenn ich auf der Autobahn 130 km/h fahre! Das soll ihm erst einmal einer nachmachen. Im Minimum kann ich den Panda mit 4,5 l/100 km fahren; auch dann kommt man von A nach B und nicht erst morgen an. 90 km/h auf der Landstr. ist dafür locker drin.
Jedenfalls entbehren die vielen Hasstiraden, die schon über dieses grandiose Auto ausgeschüttet wurden, jeder Realität. Der panda wärmt mich im Winter, kühlt mich im Sommer, fährt durch seine Hochbeinigkeit und hochwertigen Materialien über Stock und Stein - einfach ein rundum durchdachtes, für seinen damaligen Preis einmalig ausgereiftes Auto! Ich wüsste nicht, was man mehr braucht; man kann sogar mit 4 Personen in den Urlaub damit fahren. Zum Schluss möchte ich noch mit dem hartnäckigsten Vorurteil gegenüber alten Fiat-Autos aufräumen: Dem Rost: Dieser Panda rostet einfach nicht! Die Qualität des Blechs und Lacks war bei diesen Baujahren schon so gut, dass auch 30 Jahre Wind, Wetter, Frost und Salz dem tapferen Bären nichts antun. Dagegen sehe ich VIELE VW Golf der gleichen Zeit mit großen Rostlöchern! Ich werde es mir niemals ausreden lassen: Der Panda ist eine der tollsten Kisten, die je gebaut wurden! Also: jedem/r, der/die das liest und selbst auch Panda fährt, wünsche ich ein tolles Leben mit Eurem süßen italienischen Feuerrenner! Und allen anderen sei gesagt: Jede/r sollte mindestens einmal im Leben Panda gefahren sein...Ihr werdet spüren, was ich meine! Am Schluss noch ein Tipp für alle Besitzer eines weißen Panda: Es macht sich total gut, mit einer Schablone die Sillouette eines Großen Pandabären auf die Heckklappe zu sprühen; ich hab das bei diesem Auto gemacht, als ich 18 war (also vor 20 Jahren), und meine Eltern waren fuchsteufelswild. Heute sagen sie, es sei das Schönste überhaupt an dem Auto...Also dann: Alles Gute, und schreibt schön viele nette Sachen hier rein!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.10.2008, 23:23 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 16.10.2008, 23:18 
Offline
Standardmitglied im
Standardmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 13:09
Beiträge: 2965
Wohnort: bei Kiel um die Ecke
:bussi

Viel mehr kann man zum Panda nicht sagen !!! :supz:

_________________
Panda Neuteile abzugeben: http://superpanda.de/dateien/posts/221551/Angebot_Panda_Foren_und_Clubs.pdf
Liste aller bei FIAT-Händlern verfügbaren Panda-Teile: http://superpanda.de/dateien/posts/216896/Bestandsliste_Haendler_Stand_05.02.14.pdf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2008, 21:51 
Offline
Administrator - Vollmitglied im
Administrator - Vollmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2006, 00:00
Beiträge: 5787
Wohnort: Ostfriesland
...schöner Bericht, Christoffer...könnte fast von mir sein :-D

Da ich z.Z. nur am Wochenende im Forum aktiv bin, hab ich ihn erst jetzt gelesen.

Bis auf die Sache mit dem Rostbefall schließe ich mich da voll an! Doch der ist wohl individuell unterschiedlich. Ich/wir...das heißt manu-o1 und ich hatten auch bis vor kurzem einen 87er der praktisch rostfrei war und auch mein Urpanda Bj. 85 hat eine relativ gute Substanz. Doch ich habe auch schon jüngere Baujahre oder andere Panda gesehen, die sahen aus wie aus einem Gully gezogen und so grottenverkommen das es einen gruseln konnte :shock:

Erst kürzlich hat ein Mitglied des Fiat Pandaclub`s eine solche Ruine erworben und uns Fotos davon zur Verfügung gestellt...und die waren echt grausam

Gruß
Whitebuffalo -FPCD-

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2008, 09:23 
Offline
Standardmitglied im
Standardmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2007, 14:02
Beiträge: 672
Wohnort: Attendorn
@Christoffer
ein Wunder der Technik aus der Lancia-Roboterfabrik (viele Menschen vergessen, dass der Motor ursprünglich für den Autobianchi, später Lancia Y 10 entwickelt wurde)

Außer, daß ich mit meinen Old- und Youngtimern fahre, sie restauriere und Freude damit habe, interessieren mich besonders die geschichtlichen, historischen Hintergründe. So ist mir bis heute eine Frage zu meinem SteyFiat600D unbeantwortet geblieben, es sei denn, Jemand der im Jahr 1960 bei SteyrDaimlerPuch gearbeitet hat könnte sie beantworten.
Christoffer, kannst Du mir bitte die Quelle für die Aussage nennen:
daß der Motor von Lancia für den Autobianchi Y10 entwickelt wurde und der Motor in dem Lancia-Werk in Termoli gebaut wurde?
Meines Wissen ist der Motor von Fiat und ab 1985 in den Y10 und den Uno eingebaut worden. Meinst Du, Lancia hätte 1980-1985 schon gewußt, daß sie irgendwann den a112 und den Y10 von Autobianchi übernehmen, weil sie zu dieser Zeit selbst keine Kleinwagen im Programm hatten?

_________________
Original sollen andere fahren!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

my Panda III 2013 Erfahrungsbericht
Forum: Der Fiat Panda III (Typ 319) ab 2012 +++
Autor: fiderallala
Antworten: 55
Grüße mit Erfahrungsbericht Panda 750 L, Bj. 87
Forum: Begrüßung und Vorstellung neuer Mitglieder +++
Autor: Cristoffer
Antworten: 0
Erfahrungsbericht TÜV (CT( Frankreich)
Forum: DER PANDAFAHRER STAMMTISCH - Club Themen/Diskussionen
Autor: qannah
Antworten: 4
mein neuer 312 erfahrungsbericht
Forum: Der Fiat Panda III (Typ 319) ab 2012 +++
Autor: mmaurer
Antworten: 2
Mein New Panda 0,9 TwinAir Erfahrungsbericht
Forum: Der Fiat Panda III (Typ 319) ab 2012 +++
Autor: Snokdar
Antworten: 60

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Bau, Auto, Erde, USA

Impressum | Datenschutz