Aktuelle Zeit: 08.12.2021, 11:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Panda 4x4 (153) - Höherlegung
BeitragVerfasst: 12.11.2006, 18:00 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 10.11.2006, 17:05
Beiträge: 532
Hallo ZUSAMMEN,
kann mir jemand weiterhefen bzgl. der Höherlegung eines Fiat Panda 4x4. Was (Federn etc.) brauch man genau dazu und wo findet es man ggf.? Wer hat es schon mal probiert bzw. erfolgreich durch geführt?

Gruss Heiner


Zuletzt geändert von hhbacker am 16.01.2007, 11:53, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.11.2006, 18:00 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2006, 23:29 
Offline
Standardmitglied im
Standardmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:09
Beiträge: 2968
Wohnort: bei Kiel um die Ecke
Nix genaues weiß ich nicht, aber mir hat mal jemand erzählt, man könne den Terra hinten höherlegen, indem man die Achse umdreht. Könnte beim 4x4-Panda auch gehen...

Für vorne weiß ich leider noch weniger...Normale Leute wollen ja lieber tiefer ! :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 00:04 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 10.11.2006, 17:05
Beiträge: 532
Danke für den Tips, werde ich mal prüfen - aber was ist schon "normal"?

Gruss Heiner


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 00:36 
Offline
Administrator - Vollmitglied im
Administrator - Vollmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2006, 23:00
Beiträge: 5787
Wohnort: Ostfriesland
Heiner, der 4x4 Woifi hat hier irgendwo auch mal was in der Art geschrieben.

Du kannst da schon allein durch eine andere Reifengröße 1,8 cm mehr Bodenfreiheit rausholen(je nadem, was du jetzt für Reifen drauf hast)
Da gibts auch noch andere Möglichkeiten. Ich muß das mal raussuchen, dann stell ich es dir hier rein.

Gruß Wolfgang

PS und Mannikiel hat sich da wohl etwas unglücklich ausgedrückt.

ich denke, er meinte statt ....normale Leute wollen... bestimmt ...normalerweise wollen die Leute lieber tieferlegen :mrgreen:

Und damit dürfte er wohl Recht haben :D

Gruß

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 16:54 
Offline
Standardmitglied im
Standardmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2006, 16:26
Beiträge: 383
Wohnort: Höhenrain
Hallo Heiner,

du kannst deien Panda höherlegen, indem du hinten eine zusätzliche Plattfeder einbaust (müssen dann aber auch die vier Bolzen entsprechend verlängert werden) Voren ist es wohl am einfachsten, wennd du Distanzscheiben zwischem dem Federbein und dem Domlager beilegst. Die "Scheiben" müssen aber exakt passen, sollten deshalb gefräst werden.
Bei meinem 4x4 ist noch alles original, aber ich finde er ist so auch schon hoch genug :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:15 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 10.11.2006, 17:05
Beiträge: 532
Hallo ZUSAMMEN,
vielen Dank schon mal für die Tips. JA ich will höher hinaus mit der Allrad- Kiste! Jetzt hab ich entdeckt, dass es fertige Sätze (Distanzstücke o.s.ä) hierfür gibt. Die Beschreibung war aber sehr mangelhaft - hat jemand hiervon schon mal was gehört oder weis wo es so was gibt. Und wenn JA auch für den Panda 4x4.

Gruss Heiner


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:37 
Offline
Administrator - Vollmitglied im
Administrator - Vollmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2006, 23:00
Beiträge: 5787
Wohnort: Ostfriesland
Heiner, wen du`s ganz konfortabel haben willst:
hier ist auch was für Fiat dabei, weiß aber nicht ob das auch beim 4x4 geht und passt: http://www.airbagit-store.com/product_list.asp?id=2342

Gruß

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.11.2006, 17:49 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 15.11.2006, 17:38
Beiträge: 26
Ich kann jetzt meine ersten Erfahrungen mit größeren Reifen abgeben: Der Wagen rollt auf 155/80/13, also etwas größer als original. Anfangs streifte der linke Hinterreifen, konnte das Problem aber leicht lösen. Dies ist aber sicher nicht typisch, da die hintere Stoßstange leicht schief sitzt, normalerweise sollte es somit keine Probleme geben.
Im Gelände streift auch nichts, nur größer dürften sie wirklich nicht mehr sein!! Also eigentlich optimal, sieht auch spitze aus (Fotos folgen). In Sachen Bodenfreiheit gewinnt man etwas, trotzdem bleibt Problemzone Nr.1 die Bodenfreiheit vorne. (die einzige echte Schwachstelle des Panda 4x4) Im Laufe der Zeit kann man sich darauf einstellen, man muß eine etwas andere Linie finden, hinten gibt es überhaupt keine Probleme.
Es handelt sich um polnische Danubia Winterreifen, die wirklich klasse funktionieren, die alten Ganzjahresreifen waren furchtbar.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 14:59 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2006, 21:24
Beiträge: 14
Wohnort: Murnau
Tach zusammen, höherlegen wäre super..
ich hab es mir noch nicht genau angeschaut, aber kurz mal dran gedacht; und zwar: Vom Motorradfahren und schrauben weiß ich das es "Distanzblöcke" gibt um ein KRad höher bzw. tiefer zu legen.

Ich dachte mir, man könnte es beim Panda ähnlich machen, sprich die Aufnahmen der Blattfedern erhöhen - sollte für den "Dorfschlosser" kein Problem sein.

Und Vorne schließe ich mich Wolfgang´s Idee an - Distanzscheiben fräsen

Ich möchte das eigentlich unbedingt ausprobieren - was meint ihr dazu???
Ist´s möglich oder nicht?? :?:

Grüße Christoph

_________________
Panda 4x4, Bj 86, Vergaser, Fire - 212000km
Panda 1000, Bj 93, Weber, geschlossen
Panda - Baustelle - mal sehen was das wird..


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2006, 18:53 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006, 18:46
Beiträge: 449
so 2-3cm gehen noch, ansonsten wird der Knickwinkel der Wellen zu steil. Ich habe einen meiner 4x4 tiefer und die Kardanwelle höher gelegt, da habe ich dann auch keine Probleme mit derm Aufsetzten in der Mitte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2006, 23:58 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 10.11.2006, 17:05
Beiträge: 532
Hallo rthrued,
das mit der Kardanwelle ist auch ne gute Idee - damit ist/wäre tatsächlich ein großer Teil der "bösen" Aufsetzer Vergangenheit. Besten Dank - Klasse Tip...

Gruss Heiner


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 10:31 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2007, 22:40
Beiträge: 61
Wohnort: Steinfurt (NRW)
Das mit den größeren Reifen ist ja an sich ne gute Idee, aber getüvt kriegste das nie im Leben, oder handelt es sich um reine Wettbewerbsfahrzeuge ohne Zulassung?

_________________
http://philipp-scholz.magix.net/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panda 4x4 (153) - Höherlegung
BeitragVerfasst: 20.02.2007, 20:48 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 10:42
Beiträge: 287
Wohnort: Westheim, HSK
moin, moin
hab meinen 4x4 vorn ca. 2cm und hinten ca. 3cm höher gelegt. Das ist allerdings maximum!!!!
und so gehts:
VA: Dort habe ich zwischen Federbein und Dome Platten aus Hartgummi gelegt, die ich mir aus einer Schürfleiste (20 mm) vom Schneepflug mit der Stichsäge ausgesägt habe. (Frag mal beim Bauhof nach. die Dinger werden jedes Jahr ausgewechselt.) Die Stehbolzen an den Federbeinlagern sind gerade lang genug.
Achtung Spur einstellen! 0°!! Sturz wird extrem negativ. Den kannst du verändern, indem du den unteren Bolzen des Achschenkels (M12) gegen M10 austauscht, den Achschenkel kräftig nach außen ziehst und festknallst :idea: . Höher geht nicht, weil sonst die Achswellen zu sehr nach unten knicken. Die Spurstangen schrabben bei voller Ausfederung und Lenkeinschlag an den Stehblechen im Radkasten. Auch hier ist meine Stichsäge zum Einsatz gekommen.

HA: Die Schäkel der hintern Blattfederaufnahme habe ich mir aus einem Flacheisen 4x40mm angefertigt, um ca. 35mm verlängert und mit M10 Bolzen und selbstsichernden!! Muttern befestigt. evtl. mußt du hier die Stoßstange mit U-Scheiben o.Ä. nach hinten Verschieben, Weil die Schäkel im Stoßfänger hängen. Auch hier geht nicht mehr, weil sonst die Kardanwelle zu sehr nach unten knickt.

Diese Angaben sind natürlich ohne Gewähr und TÜV, außerdem extrem verboten!!!!! :twisted:
Mein 4x4 fährt nun seit ca. 20.000 km so rum und macht keine Mucken.

hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
gruß matthias

(edit F-S 27.02.07: ACHTUNG ! Wichtiger Zusatz von Matthias zu diesem Beitrag in der übernächsten Antwort hier im Thema)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Höher mit Tüv
BeitragVerfasst: 20.02.2007, 23:56 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2007, 18:57
Beiträge: 1598
Wohnort: North - Hassia
Hi Heiner & Matthias !

Für vorne höher gab's mit Tüv .

Hat mein Vorbesitzer eingebaut.

Schaut mal auf den KFZ-Brief (Bild bei Vorstellung/Bewertung Panda)

Das mit dem "Schrappen im ausgefederten Zustand" kann ich bestätigen.

Gruß Tom


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panda 4x4 (153) - Höherlegung
BeitragVerfasst: 27.02.2007, 20:05 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 10:42
Beiträge: 287
Wohnort: Westheim, HSK
hallo, ich muß zu kreuze kriechen und meinen beitrag teilweise revidieren:

höherlegung VA, wie ich es beschrieben habe bitte nicht nachmachen!!!!!!!

die achswellen leiden! die achsgeometrie wird so stark verändert, daß ein sicheres fahren vor allem bei höheren geschwindigkeiten unmöglich ist!
aber am schlimmsten: mir ist ein bremsschlauch gerissen, weil er bei voller ausfederung und lenkeinschlag zu kurz wird!!!!

habe die höherlegung zurückgerüstet weil ich auch mit dem wagen fahren und vor allem bremsen will.

Auch andere reifengröße als 145/80 R13 bringt nichts, denn die haben in 13 zoll den größten durchmesser.

gruß matthias

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

PANDA 4X4 UMBAU, höherlegung, Seilwinde, Offroad Reifen usw.
Forum: Fiat Panda 4x4 (169) - Technik
Autor: Snorvlieger
Antworten: 28
Höherlegung 4x4
Forum: Pimp my Panda -Typ141-Typ169-Typ319- Tuning/Styling/Sound/Zubehör
Autor: hubert v. goisern
Antworten: 38
Panda 4x4 Höherlegung
Forum: Fiat Panda 4x4 (141, 153, 253) - Technik
Autor: Christoph21
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Bau, Erde, Auto, USA

Impressum | Datenschutz