Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.04.2013, 17:26 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 00:14
Beiträge: 2534
unser Neuzugang bluechip3000 hat im Thema seiner Vorstellung einige Fragen an die Pandagemeinde gepostet, die hier im Hilfe Forum besser aufgehoben sind:

bluechip3000 hat geschrieben:
Jetzt werde ich also gaanz langsam mit der Suche beginnen. Und da habe ich auch einige Fragen, bei deren Beantwortung ihr mir sicher helfen könnt.

1. Es geht (natürlich) um einen 141. Unabhängig von Motorisierung o.ä.: Gibt es Baureihen / Jahrgänge von denen ich die Finger lassen sollte? Wurde also bei bestimmten Baureihen mehr oder weniger Wert auf Rostvorsorge gelegt (wurde das überhaupt jemals getan ☺)? Sind machen Maschinen stabiler als andere? Etc.....
2. Ich interessiere mich vor allem für einen 4x4. Sind die – in bestimmten Bereichen – anfälliger oder weniger anfällig - als die Zweiradgetriebenen?
3. Da ich erstens keine Zeit und zweitens keine Ahnung habe suche ich kein Bastlerfahrzeug und vor allem eines ohne Rost – soweit das überhaupt möglich ist. Ich bin also auf der Suche nach einem Panda mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Für mich als Nichtschrauber heißt das: Ein nicht fahrbereiter Teileträger für 20 Euro ist für manche sicher ein Schnäppchen, für mich aber eben KEIN sinnvolles Geschäft. Ich muss mich – aus vielen Gründen – auf das Fahrzeug verlassen können und möchte auch nicht dabei zusehen müssen, wie mir der Wagen unter den Fingern wegrostet. Wie sind denn für einen solchen Wagen derzeit die Preise? Lassen wir Schnäppchen – an die ich auch nicht wirklich glaube – mal außen vor. Was muss ich – in etwa – anlegen?
4. Gibt es – abgesehen von Verkaufsbörsen, der Bucht oder hier dem Forum – weitere Quellen, um nach Autos zu suchen? Also vielleicht Importeure, Händler, „Spezialisten“, die Pandas nach Deutschland bringen?
5. Gibt es in Bremen oder Umgebeung einen Stammtisch oder andere (regelmäßige) Treffen von Pandafahrern, wo ich mich austauschen und ggfs. weiteren Rat holen kann?

Tja, das war es soweit von mir. Und wenn es denn dann wirklich soweit ist, poste ich hier natürlich auch meine „offizielle“ Suche. Schön jedenfalls, dass ich dieses Forum gefunden habe. Und vielleicht sitze ich ja irgendwann wieder einmal in dieser Kiste.

Herzlich

Stephan

_________________
klick diesen Button:Bild...und teile uns mit deinen Freunden


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.04.2013, 17:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 09.04.2013, 23:52 
Offline
Standardmitglied im
Standardmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 13:09
Beiträge: 2965
Wohnort: bei Kiel um die Ecke
Danke Wolle, der F-Service macht wieder Überstunden...

1. Hatte diverse 91er und einen 93er, und alle waren vom Rost her gar nicht so schlimm wie erwartet. Davor war Rostschutz wohl noch nicht erfunden, irgendwann später wurde er wieder wegrationalisiert. Hab schon von 2001er Modellen gehört, wo man kaum gegen den Rost anschweissen konnte. :roll:
In Sachen Zuverlässigkeit kann ich nur den 750er empfehlen, ohne Sensoren, ohne Steuergerät, einfache, zuverlässige Mechanik. Die Ecobox kann abgeklemmt werden. Gab auch nen 1000er mit Vergaser, ist aber sehr selten, und ich weiß nicht wie da die Zündung arbeitet.

2. Der 4x4 ist fast gleich dem 4x2, ausser Bodengruppe hinten, Hinterachse, Kardanwelle und zusätzlichen Teilen im Getriebe.
Wenn der Allrad leicht und geräuschlos rein- und rausgeht, und beim Fahren nichts heult, kannste ihn kaufen !

3. 4x4 schon lange sehr teuer. Unter 2,5k€ gibts eigentlich nur Schrott. Bei FWD gehen gute Autos NOCH für knappe 1000€ weg.

4. Es gibt oder gab mal einen Herrn Niemann, der hat haufenweise Post-Pandas aus dem warmen Süden importiert. Hab ich aber lange nix mehr von gehört. Ansonsten warte mal, ob sich Foxx/Master of Desaster oder Quannah melden, die hatten da nen Dealer im Schwatzwald...

5. Nö, aber nach Ostfriesland kannste ja hinpieseln, da werden dir WB, Manu, Tacki, Hoppi, Erwin und Co schon weiterhelfen ! :supz:

(Ich vermisse meine Pandas. Gute Wahl !!!)

_________________
Panda Neuteile abzugeben: http://superpanda.de/dateien/posts/221551/Angebot_Panda_Foren_und_Clubs.pdf
Liste aller bei FIAT-Händlern verfügbaren Panda-Teile: http://superpanda.de/dateien/posts/216896/Bestandsliste_Haendler_Stand_05.02.14.pdf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.04.2013, 08:46 
Offline
Administrator - Vollmitglied im
Administrator - Vollmitglied im
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2006, 00:00
Beiträge: 5787
Wohnort: Ostfriesland
bluechip3000 hat geschrieben:
... habe ich auch einige Fragen, bei deren Beantwortung ihr mir sicher helfen könnt.

1. Es geht (natürlich) um einen 141. Unabhängig von Motorisierung o.ä.: Gibt es Baureihen / Jahrgänge von denen ich die Finger lassen sollte? Wurde also bei bestimmten Baureihen mehr oder weniger Wert auf Rostvorsorge gelegt (wurde das überhaupt jemals getan ☺)? Sind machen Maschinen stabiler als andere? Etc.....

den Ur-Panda`s der ersten Serie (Bj 80 bis 85) z.B. sagt man eine extreme Rostanfälligkeit nach.
Kann ich bei meinem 45 S eigentlich nicht bestätigen...der ist noch im Originalzustand und ungeschweisst...bei allen anderen ab Bj 86 kommts wohl immer auf den Einzelfall an...und man kann vielleicht pauschal sagen: je jünger - je weniger Rost. (gibt allerdings auch Ausnahmen)

Die "verdächtigen" Stellen für einen Rostbefall sind meist:

kawakurt hat geschrieben:
türen, haube vorne unter der falz, schweller im übergang von unten, radhauskanten im kofferraum, die ecken unter der rückbank und der dreiecksbereich im vorderen bereich des hinteren radhauses.

...................................................................................................................................
2. Ich interessiere mich vor allem für einen 4x4. Sind die – in bestimmten Bereichen – anfälliger oder weniger anfällig - als die Zweiradgetriebenen?

Allrad hab ich noch nicht besessen und kenn mich damit nicht aus.
In einem ähnlichen Thema wurde kürzlich folgendes geschrieben, worauf man beim Kauf achten sollte:

Master_of_Desaster hat geschrieben:
- allradantrieb muss problemlos einleg - und wieder herausnehmbar sein
- Bei eingeschalteten allrad darf keine unwucht oder ein "heulen" des hinteren differentials hörbar sein
- rost - speziell am unterboden überprüfen (aufsitzen im wald o.ä. gelände)
- getriebe vorne muss trocken sein; am flansch zur kardanwelle darf keine feuchtigkeit (öl) zu sehen ein
- gleiches gilt für's hinterachsgetriebe - da diese simmerringe sehr schwer zu bekommen sind.

....................................................................................................................................
3. Da ich erstens keine Zeit und zweitens keine Ahnung habe suche ich kein Bastlerfahrzeug und vor allem eines ohne Rost – soweit das überhaupt möglich ist. Ich bin also auf der Suche nach einem Panda mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Für mich als Nichtschrauber heißt das: Ein nicht fahrbereiter Teileträger für 20 Euro ist für manche sicher ein Schnäppchen, für mich aber eben KEIN sinnvolles Geschäft. Ich muss mich – aus vielen Gründen – auf das Fahrzeug verlassen können und möchte auch nicht dabei zusehen müssen, wie mir der Wagen unter den Fingern wegrostet. Wie sind denn für einen solchen Wagen derzeit die Preise? Lassen wir Schnäppchen – an die ich auch nicht wirklich glaube – mal außen vor. Was muss ich – in etwa – anlegen?

auch hier gibts grosse Preisunterschiede und ein Marktwert lässt sich schwer ermitteln.
Für einen Fronttriebler dürftest du so etwa ab 1000,- Euro schon einen relativ brauchbaren zuverlässigen mit TüV erwarten können.
Ein anderer User schrieb vor einiger Zeit:

Mofapilot hat geschrieben:
Soweit ich weiss, liegt der Preis für einen fahrbaren immer so im Bereich zwischen knapp 500 und bisschen über 1.000 Euro, kommt natürlich immer auf Zustand, Alter und Laufleistung an...

das bezieht sich wohlgemerkt auf die Baujahre ab 86...die Ur-Panda vor 86 haben in den letzten zwei Jahren im Preis stark angezogen (die ersten sind ja mittlerweile auch schon echte Oldtimer)
Beim 4x4 sind die Preise ,wie auch mannikiel schon schrieb, deutlich höher angesetzt.
Antwort aus einem anderen ähnlichen Thema:

Forum-Service hat geschrieben:
..zum derzeitigem Marktwert des Allradpanda der ersten Generation ist es schwerig, konkrete Aussagen zu machen da viele verschiedene Faktoren zu berücksichtigen sind.

Dein Budget von max. 1000,- Euro dürfte etwa im unteren Bereich angesiedelt sein um einen fahrbereiten einigermassen brauchbaren zu finden...wenn du kein Auto wie frisch vom Band erwartest :wink:
und du solltest dich darauf einstellen, das in dieser Preisklasse wohl kleinere (oder auch größere) Reparaturen zu erwarten sind.

....................................................................................................................................
4. Gibt es – abgesehen von Verkaufsbörsen, der Bucht oder hier dem Forum – weitere Quellen, um nach Autos zu suchen? Also vielleicht Importeure, Händler, „Spezialisten“, die Pandas nach Deutschland bringen?

ausser diesem Händler, den mannikiel angesprochen hat (der hat vor Jahren jede Menge alte Panda`s -italienische Behördenfahrzeuge- importiert und weiter verkauft...ist auch hier im Forum registreirt aber mir fällt der Benutzername nicht ein) wüsste ich auf Anhieb keinen.
Die Quelle der zwei anderen User, die mannikiel erwähnt hat, ist mir ebenfalls nicht bekannt.

.....................................................................................................................................
5. Gibt es in Bremen oder Umgebeung einen Stammtisch oder andere (regelmäßige) Treffen von Pandafahrern, wo ich mich austauschen und ggfs. weiteren Rat holen kann?

der Stammtisch der deutschsprachigen Pandafans ist das Fiat Panda Forum Deutschland :mrgreen:
aber wenn du persönlichen Kontakt bevorzugst solltes du dich mal mit unserem Clubmitglied tacki59 in Verbindung setzen (seine Kontaktdaten stehen in seinem Profil)
Der wohnt in Friesoythe, ist Rentner im Stress und verbringt die meisste Zeit seines Lebens in seiner Schrauberhalle :wink:
...könnte mir vorstellen, das der gegen einen Besuch auf ne Tasse Kaffee und ein Schwätzchen nichts einzuwenden hätte. (falls es dazu kommen sollte würd mich evtl. auch da einfinden)
==========================================================================
:!: wenn du bis August noch keinen eigenen Panda hast und immer noch an Informationen interessiert bist empfehle ich dir einen Pandafahrer Stammtisch der besonderen Art: 8.Fiat Panda Classic Days 2013
...das Sommertreffen des Fiat Panda Club Deutschland!
da bekommst du Tips und Infos ohne Ende aus erster Hand und kannst die Panda`s aller Typen und Modelle vor Ort inspizieren und mit den Besitzern plauschen :wink:
und wenn du bis dahin einen hast gilt die Empfehlung erst Recht...sind von Bremen grad mal ca. 100km bis zum Camp/Festplatz
==========================================================================

...und falls du auch einen Automatic-Panda in deine Auswahl mit einbeziehst:
mannikiel hat geschrieben:
Hab nen Selecta mal kurz probegefahren
Da der Motor kalt war, war ich natürlich sehr sparsam mit dem Gas, hat aber Spaß gemacht, mit dem Fuß zu schalten. :mrgreen:
Denn bin ich mal beim Kollegen Kawakurt mitgefahren, und seitdem find ich den Selecta richtig geil !!!

kawakurt hat geschrieben:

schwachstellen sind eigendlich nur die microschalter an pedal und schalthebel. die kosten - wenn sie mal alterbedingt defekt sein sollten - bei fiat viel und beim elektroteilehändler peanuts.
wenn die leuchtweitenregulierung der scheinwerfer - lwr - über hydraulik laufen sollte, dann achte auf funktion. bei defekt lohnt eine reparatur nicht. ü200 euro. dann lieber auf elektrische umrüsten. geht easy und für kleine mary (hier im forum beschrieben).
beim einlegen der fahrstufen ertönt ein fürchterliches "düdelüdelüd". ein warnton falls du die tür offen haben solltest oder der motor nicht läuft.
nach dem anfahren sollte das fahrzeug wie ein elektrofahrzeug ruckfrei bis auf vollgas duchbeschleunigen (stufenlos).
und natürlich der übliche rost.
türen, haube vorne unter der falz, schweller im übergang von unten, radhauskanten im kofferraum, die ecken unter der rückbank und der dreiecksbereich im vorderen bereich des hinteren radhauses.

getriebeölstand prüfen. bei laufendem motor und getretener bremse alle stufen durchschalten. dann in die parkstellung gehen und den motor dabei laufen lassen. ölstand prüfen. am peilstab ist eine markierung für kalt oder warm-prüfung.


hier noch drei ähnliche Themen zur Kaufberatung:
Panda Kauf Hilfe
.................................................
will einen Panda kaufen
...............................................
Fragen zum Pandakauf

mit pandafreundlichen Grüßen
Whitebuffalo

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.04.2013, 15:51 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 00:14
Beiträge: 2534
mannikiel hat geschrieben:
4. Es gibt oder gab mal einen Herrn Niemann, der hat haufenweise Post-Pandas aus dem warmen Süden importiert. Hab ich aber lange nix mehr von gehört

den gibts wohl noch...ist aber kein Spezialist für alte Panda`s sondern ein gewerblicher Autohandel aus Herford, der quer durch den Garten mit allen Marken handelt. Der Posten italienischer Behördenfahrzeuge war vor Jahren wohl eine Ausnahme...aktuell ist dort glaub ich überhaupt kein Fiat im Gebrauchtwagenangebot...aber jede Menge anderer Marken
http://home.mobile.de/NIEMANN-AUTO#about

_________________
klick diesen Button:Bild...und teile uns mit deinen Freunden


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

muffin181 hat 3 Fragen: E10 - Mini-Kat - Verbrauch
Forum: FIAT PANDA I Typ 141 A HILFE FORUM
Autor: Forum-Service
Antworten: 9
eines Bären Gespür für Schnee - Testbericht zum 4x4
Forum: BEREICH: Der "ganz neue" Fiat Panda 4x4 ab 2012
Autor: Forum-Service
Antworten: 0
Allgemeine Fragen zur Garantie
Forum: FIAT PANDA II Typ 169 Hilfe Forum
Autor: Adi
Antworten: 1
Technik und Reperatur - Fragen per e-mail
Forum: DER PANDAFAHRER STAMMTISCH - Club Themen/Diskussionen
Autor: Forum-Service
Antworten: 0
Neues Radio... Ein paar Fragen
Forum: FIAT PANDA II Typ 169 Hilfe Forum
Autor: Dommue
Antworten: 3

Tags

Forum, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Bau, Erde, Auto, USA

Impressum | Datenschutz