Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 13:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TÜV
BeitragVerfasst: 11.07.2018, 13:09 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 17.08.2016, 15:10
Beiträge: 6
Wohnort: Freudenstadt
Hallo.
War gestern mit meinem Panda beim Tüv. (Ez.7.2009 , 114000km)
Ohne Mängel die neue Plakette bekommen mit den Worten:
Ihr Fahrzeug befindet sich in einem sehr guten Zustand.
Was will man mehr.
Viele Grüsse Frank


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.07.2018, 13:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 11.07.2018, 21:12 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 24.10.2015, 09:01
Beiträge: 226
Wohnort: 85419 Mauern
Gratulation!
Aber der Panda ist fast neu und gerade eingefahren, also eher normal. :-D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 12.07.2018, 21:06 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 14.11.2011, 22:40
Beiträge: 104
Meiner ist aus demselben Jahr, aber im März zugelassen. Allerdings mit der Bemerkung eines sehr rostigen Auspuffs und das eine Auspuffhalterung bereits abgerostet ist. Ich habe einen Neuen besorgt und am Montag lasse ich den ohne Rechnung von meinem privaten Autoschrauber unterbauen. Wenn ich die Ersatzteile besorge macht er mir das alles ohne Rechnung. 20% gespart. Meiner hat übrigens dieselbe Laufleistung und das gleiche Jahr. Güsse


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 12.07.2018, 22:32 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 24.10.2015, 09:01
Beiträge: 226
Wohnort: 85419 Mauern
Ja ihr habt vermeidlich 20 % gespart.
Der Schrauber spart sich die Einkommens-Steuer. Damit verdient er brutto für netto, davon sollte er Dir, wenn das Schwarzgeschäft fair abgehen soll, was abgeben.
Ob ein Schwarzgeschäft allerdings fair sein kann?
Klar, wenn man weder in die Schule geht, noch Straßen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzt, mag das OK sein.
Staaten funktioniern nur wenn ALLE ihren Beitrag leisten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 12.07.2018, 23:35 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2012, 23:28
Beiträge: 602
Wohnort: Weserbergland
Es war unvermeidlich, dass die Steuerzahler
wegen der vermeintlich zu hohen Steuern
einvernehmlich zu schimpfen begannen! :lol:

_________________
. . . . . . . . Das Auto, das sie fahren . . . . . . . .
ist ein Panda oder ein Panda oder ein Panda.
. . . . Das Beste kennt keine Alternative . . . .


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 08:25 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 24.10.2015, 09:01
Beiträge: 226
Wohnort: 85419 Mauern
Was mich wundert ist wie offen jemand schreibt, dass er schwarzarbeiten läßt.
Scheint irgendwie normal zu sein.
Die Haftstrafen für Schwarzarbeit gehen bis zu 5 Jahren, klar nicht wenn einmal einer eine Stunde am Auto schraubt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 13:10 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2012, 23:28
Beiträge: 602
Wohnort: Weserbergland
@Tscharlie
Zunächst mal bitte ich um Entschuldigung. Ein :wink: hätte genügt.
Wobei Du ja sogar Recht hast. Vermeintlich zu hohe Steuern sind vermeidlich.
Im Grunde ist das genial formuliert. :wink:

Vielleicht war der Schrauber einfach nur ein Nachbar.
Die Russlanddeutschen bauen sich gegenseitig ihre Häuser in Nachbarschaftshilfe.
Nachbarschaftshilfe ist ja gesetztlich gestattet, ebenso wie jedes Ehrenamt.
Umsonst darf man soviel Gutes tun wie man gerne möchte.
Man darf sogar umsonst den Dreck der anderen aus dem Wald einsammeln.
Gratisdienste am Gemeinwesen, das ja. Aber etwas dafür zu nehmen, das geht nicht.
Das zersetzt das Gemeinwesen.
Na Hauptsache, den Superreichen geht es gut in ihren Steueroasen...

_________________
. . . . . . . . Das Auto, das sie fahren . . . . . . . .
ist ein Panda oder ein Panda oder ein Panda.
. . . . Das Beste kennt keine Alternative . . . .


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 13:52 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 24.10.2015, 09:01
Beiträge: 226
Wohnort: 85419 Mauern
Dann hätte er aber 100 % gespart. Und nicht nur 20.
Ich helfe auch unserer Nachbarin bei ihrem Garten, aber dafür bekomme ich nichts. Dann ist das auch keine Schwarzarbeit.
Ich bekomme sogar machmal ein paar Euros zugesteckt, wenn ich meiner 93 jährigen Mutter helfe, auch das ist keine Schwarzarbeit.
Und es geht ja nicht nur um die Steuern, sondern auch darum, dass die doofen Handwerker die Steuern zahlen die dummen sind.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 15:45 
Offline
kein Clubmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2012, 23:28
Beiträge: 602
Wohnort: Weserbergland
Im Grunde findet ein hinreichender Gerechtigkeitsausgleich statt
über das Risiko, das einer solchen "Privatreparatur" innewohnt.
Es gibt keinen Garantieanspruch. Nichts.
Wenn was passiert oder was kaputt geht,
dann ist der Auftraggeber der Dumme
nach dem Motto: No risk, no fun. :lol:

_________________
. . . . . . . . Das Auto, das sie fahren . . . . . . . .
ist ein Panda oder ein Panda oder ein Panda.
. . . . Das Beste kennt keine Alternative . . . .


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 20:25 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 24.10.2015, 09:01
Beiträge: 226
Wohnort: 85419 Mauern
Ich bearbeite beruflich Reklamationen, da heißt es zuerst: Das hat ein professioneller Maler gemacht, meine Frage nach der Adresse und eventuell einer Handwerkerrechnung, wird ausweichend beantwortet. Das ist gut für mich, damit ist jede Reklamation sofort erledigt. :-D So gesehen liebe ich Schwarzarbeit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TÜV
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 18:10 
Offline
kein Clubmitglied

Registriert: 11.05.2016, 19:37
Beiträge: 388
haben auch zwei von 2009

einer ist nächsten Monat dran, mal schauen,...…
180.000km
Dämpfer hinten hab ich vor einem halben Jahr gemacht
das Wasserrohr hinterm Kat war durchgegammelt
und letztens die Kopfdichtung, vermutlich Folgeschaden....

mit dem anderen war ich im Mai zum TÜV
85.000km
musste tatsächlich neue Querlenkerbuchsen investieren
Materialkosten 16€ und 1 1/2 Stunden Arbeit
für ein 9 Jahr altes Auto eigentlich lächerlich :gefällt-mir

die Endschalldämpfer sind bei beiden noch die ersten, mal schauen wann die aufgeben :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Bau, Auto, Erde, USA

Impressum | Datenschutz